Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Wechsel vom Bachelor Modellversuch in den Bachelor nach LABG 2009

Anerkennungsregelungen der Fächer

Hier finden Sie zur Ihrer Orientierung die Anerkennungsregelungen der einzelnen Fächer.

 

Für die Umschreibung in das LABG 2009 ist je nach Fallgruppe wie folgt vorzugehen:

 

1) Studierende, die die Schulform und Fächer beibehalten:

direkte Umschreibung  im Studierendensekretariat ohne Einstufung durch die Prüfungsausschüsse. Bitte wenden Sie sich direkt an das Studierendensekretariat.

 

2) Studierende, die die Schulform beibehalten und einen Fachwechsel anstreben:

direkte Umschreibung im Studierendensekretariat ohne Einstufung durch die Prüfungsausschüsse. Beachten Sie die bestehenden NC-Regelungen für einige Fächer. Hier ist gegbenenfalls eine Einstufung für das neue Fach durch den entsprechenden Prüfungsausschuss erforderlich., sofern bereits Leistungen in diesem Fach erbracht worden sind.

 

3) Studierende, die einen Schulformwechsel anstreben:

Teilnahme am regulären Zulassungsverfahren für das 1. und höhere Fachsemester - hier ist eine Einstufung für die Bildungswissenschaften und die Fächer erforderlich. Bitte wenden Sie sich an die entsprechenden Prüfungsausschüsse.

 

Unabhängig davon führen alle Studierenden, die einen Wechsel vom Modellversuch Gestufte Lehrerbildung in das LABG 2009 anstreben, ein Beratungsgespräch im DoKoLL. Bitte bringen Sie den ausgedruckten Antrag auf Änderung des Studiums mit, damit wir Ihnen das Beratungsgespräch bescheinigen können.

 

Für inhaltliche Fragen zu den einzelnen Regelungen wenden Sie sich bitte an die Beraterinnen und Berater in den jeweiligen Fächern.

Die noch fehlenden Regelungen werden in Kürze ergänzt.