Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt

Das Praxissemester (PS)

Das Masterstudium im Lehramt beinhaltet ein bildungswissenschaftlich und fachdidaktisch vorbereitetes und begleitetes Praxissemester gemäß Lehrerausbildungsgesetz von 2009.

Es handelt sich um ein fünfmonatiges schulisches Praktikum, das nach Empfehlung im 1. Mastersemester vorzubereiten und im 2. Mastersemester an einer Schule zu absolvieren ist. Ziel des Praxissemesters ist eine wissenschaftsorientierte und berufsfeldbezogene Vorbereitung der Studierenden auf den Lernort Schule und das weitere Studium.

Das Praxissemester findet an den drei Lernorten Universität, ZfsL (Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung) und Schule statt. Es beinhaltet einen Schulforschungsteil und einen schulpraktischen Teil und ist zeitlich an ein Schulhalbjahr gebunden. Die Gesamtverantwortung des Praxissemesters liegt bei der Universität, die das Praxissemester in der Ausbildungsregion der TU Dortmund in Kooperation mit den zugehörigen ZfsL und Schulen durchführt.

Für den schulpraktischen Teil des Praxissemesters werden insgesamt 25 Leistungspunkte (LP) vergeben, 12 LP für den Schulforschungsteil und 13 LP für den Schulpraxisteil.